Von angestellt zu 100% selbständig in nur einem Jahr – Vanessas Erfolgsgeheimnis

Von angestellt zu selbständig in einem Jahr
In dieser Folge spreche ich mit Make-up Artistin Vanessa @vivessa.beauty über ihren Raketenstart in die Selbständigkeit. Sie hat sich in kürzester Zeit einen Kundenstamm aufgebaut und teilt ihre wertvollsten Tipps mit uns. Wir reden darüber, welche Signale ihr Körper ihr gegeben hat und welche Mindset Shifts nötig waren, um ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Klicke hier, um den Audioplayer zu laden:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Vanessa hat sich erst 2021 als Hair & Make-up Artistin selbständig gemacht und fliegt jetzt schon, ein Jahr später, für einen einmonatigen Job für BMW nach Mallorca.

Zuerst kam die Ausbildung als Tourismuskauffrau, gefolgt von zwei Semestern Studium und einer Anstellung im Reisebüro. Dann wurde sie Rezeptionsleitung in einem Hotel und schließlich ist Vanessa im Vertriebsinnendienst einer Industriefirma gelandet.

Obwohl ihr diese Jobs Spaß gemacht haben und sie keine Probleme mit Kollegen oder Chefs hatte, war sie unglücklich. Schließlich ist bei ihr der Gedanke aufgekommen, dass nicht die Jobs an sich das Problem sind, sondern das Angestelltenverhältnis.

Als dann auch noch ihr Körper angefangen hat, ihr Signale zu geben und sie monatelang eine mysteriöse Krankheit hatte und ihren Arm nicht bewegen konnte, hat sie den Entschluss gefasst, sich mehr mit sich selbst zu beschäftigen. Dabei hat sie herausgefunden, dass Schminken eine große Leidenschaft von ihr ist und sie ihr Hobby zum Beruf machen könnte.

Während einer Zwangspause, die Corona und ihrer Krankheit geschuldet war, startete sie eine Online-Ausbildung zum Make-up Artist.

Je weiter die Ausbildung voranschritt, desto mehr konnte sie ihren Arm wieder bewegen. Als sie endgültig den Schlussstrich zog und ihren Job kündigte, war die volle Kontrolle über den Arm zurück.

Vanessa teilt im Interview mit welchen konkreten Schritte sie es geschafft hat:

  • ihr Mindest zu verändern
  • zu erkennen, was sie wirklich will
  • nur eine Woche nach Abschluss der Ausbildung ihren ersten Job für Siemens gelandet hat
  • als Anfängerin Kunden so von sich überzeugen konnte, dass sie immer wieder gebucht wurde
  • persönliche Make-up Artist einer erfolgreichen Moderatorin zu werden
  • in nur einem Jahr von ihrem Make-up Business leben zu können


Diese Folge war selbst so inspirierend für mich und ich hoffe, dass sie dir genauso gut gefällt und weiterhilft!

Von angestellt zu selbständig in einem Jahr
Alexandra

Alexandra

Share:
Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social Media
Beliebte Beiträge
Bleibe immer auf dem Laufenden
Melde dich für meinen Newsletter an

Erhalte wöchentlich kostenlose Tipps und Inspiration rund um Make-up, Hairstyling und Business.

Infos zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Kategorien
Nicht verpassen

Das könnte dir auch gefallen

Werdegang
10 Jahre Jubiläum: Mein Werdegang als Hair & Make-up Artist

2012 habe ich meine Ausbildung zum Hair & Make-up Artist gemacht. Das bedeutet, ich feiere dieses Jahr mein 10-jähriges Jubiläum! Crazy, wie die Zeit vergeht. In der neuen Podcastfolge erzähle ich dir von meinen ersten Make-up Produkten bis zum Start meines Podcasts und was in der Zeit dazwischen alles passiert ist.

Make-up Artist Gehalt
4200€ in 10 Tagen: So viel verdienst du als Hair & Make-up Artist

Wie viel verdient ein Hair & Make-up Artist eigentlich? In dieser Podcastfolge verrate ich dir, welche Preise du für deine Arbeit verlangen kannst, damit du fair bezahlt wirst. Ich nenne dir die konkreten Tagessätze, die du in den unterschiedlichen Branchen berechnen kannst und gebe dir Tipps, um diese Preise bei Verhandlungen durchzusetzen.